Anzeige

Danke, dass ich noch einmal *) "meinen Impuls für Bremen" umreißen durfte!

erster Osli-Stempel aus der Bremer Schule
*) beim Politschoppen mit Herrn Falk Wagner am 10. Februar 2019

Als Lehrer in der Bremer Schule an der Oslebshauser Heerstraße 115 erlebte ich mit "meinen" Kindern die Eröffnung einer wunderschönen Jugendbibliothek auf unserem Schulhof im Beisein des Bremer Schulsenators und schon nach kurzer Zeit die Schließung der wunderschönen Jugendbibliothek - aus Kostengründen; an jedem Schultag schauten uns nun die leeren Fenster der ehemaligen Bücherei wie traurige Augen an.
Mit "Bordmitteln" gelang es unserer Schulgemeinde, am 20. Januar 1986 - wieder im Beisein des Schulsenators - eine kleine Bücherei mit 500 Büchern in "Eigenregie" zu eröffnen, wobei auch - so berichteten Medien - ein "Schulgeist" mitgewirkt habe; als kommissarischer Konrektor der Schule 089 durfte ich Herrn Senator Horst-Werner Franke auf lustige Weise das Wirken eines herzlichen Schulgeistes überall da, wo er "benötigt" wird, erklären und eine Buchattrappe überreichen mit dem Vorschlag, in der "PHÄNOMENOLOGIE DES BREMER SCHULGEISTES" fortan Belege des "notwendigen Schulgeistes" zu sammeln.

.
Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. seit 1993
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986 *)
*) s. dazu: https://www.buendnis-toleranz.de/node/166726
                 https://www.gemeinsam-in-bremen.de/zeitspenden/ang...

Zusatz: Der Bremer Schulgeist mit dem offenen Gesicht (hier auf dem Bild "Osli im Bremer Rathaus am 17. September 2007") befindet sich jetzt im Bremer Schulmuseum.

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
73
Hans Christoph aus Rothenburg ob der Tauber | 11.02.2019 | 20:23  
4.637
Erich K.H. Kalkus aus Bremen | 12.02.2019 | 06:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.