Anzeige

Bremer Licht 2018: "Umwelt-Mobbing" jetzt auch "wissenschaftlich"

"Bremer Licht 2018"
Am 5. April 1994 habe ich eine Bremer Schulkiste in die Wartburg getragen, und 1998 wurde in  Cuxhaven anlässlich der Umweltmesse (ÖMUG) das wissentliche Belasten der Umwelt, zu der ja auch der Mensch gehört, dank der CUXHAVENER NACHRICHTEN, die meinen Leserbrief "Mobbing der Umwelt" aus Bremen am 5. Mai 1998 veröffentlichte,  zum "öffentlichen" Begriff -

jetzt, 2018, auch "wissenschaftlich"
(s. GOOGLE: "Mobbing der Umwelt";


noch als Lehrer in der Bremer Schule habe ich den Kindern erklärt: "Wer auch nur eine kleine Gerätebatterie einfach wegwirft und nicht der staatlich geregelten Entsorgung zuführt, belastet unsere Erde und die Menschen."

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R. seit 1993, Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986; Unterstützer von BREMEN TUT WAS; EUROPA TUT WAS; ALLE WELT TUT WAS ZUM ERHALT DER ZUKUNFT UNSERER SCHÖNEN WELT!
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.