Anzeige

BIBB

Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung | Das BIBB – Bundesinstitut für Berufsbildung, Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn, www.bibb.de, verschickt auf Anfrage verschiedene Faltblätter und Broschüren, in denen es sich selbst und seine Arbeit vorstellt.

Die Broschüre „Literaturdatenbank Berufliche Bildung“ (www.ldbb.de) weist auf die Möglichkeit hin, berufsbildungsbezogene Literatur im Internet zu finden.

Die Broschüre „Neue Wege in die duale Ausbildung – Heterogenität als Chance für die Fachkräftesicherung“ weist auf unbekannte Möglichkeiten der beruflichen Bildung hin.

Die Broschüre „Blickpunkt Berufsbildung Deutschland“ beschreibt kurz und knapp, wie schulische und berufliche Bildung bei uns in Deutschland funktioniert und liefert statistische Daten dazu.

Das Faltblatt „KIBB – Kommunikations- und Informationssystem Berufliche Bildung“ stellt die Internetplattform www.kibb.de“ vor.

Die Broschüre „Veröffentlichungen 2012“ listet die Veröffentlichungen aus diesem Kalenderjahr auf und benennt Bestellmöglichkeiten.

Der Jahresbericht 2011 / 2012 beschreibt die Aktivitäten des BIBB im Berichtzeitraum.

Was fehlt, ist eine Hochglanzbroschüre, in der sich das BIBB selbst vorstellt. Was ist seine Aufgabenstellung? Wie sieht der formale Aufbau aus? Kann ein Blick in die Geschichte der Behörde geworfen werden? Dies sei beispielhaft für mögliche Themen einer Selbstdarstellung genannt. Aber keine Bange: Was nicht ist, kann ja noch kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.