Anzeige

2. Tsunami - Gedenktag

Rio de Janeiro , Brasilien . Die Monsterwelle im Maßstab zu den Hochhäusern - es ist all gegenwärtig ? Montage , Beoland
Heute vor 2 Jahren veränderte ein Seebeben die Welt in und um Japan . Die Schockwelle war im Universum zu spüren , die Tsunamiwelle ging mehrere Male um die Erde. Die Erdstöße waren so gewaltig - sie verschoben die Erdachsen . Heute sind leider immer noch 300.000 Menschen obdachlos , haben keine Wohnung . Tausende sind vermisst , weggespühlt mit dem Wasser . Geisterschiffe schwimmen noch Heute auf den Weltmeeren genauso wie Treibgut aller Art .

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

80 % mehr Krebskranke als vor dieser Naturkatastrophe . Die AKW - Betreiber haben mit Lügen die Reaktorexplosionen geschönt , die neue Regierung Japans stoppte den Kernenergieausstieg . Feuerwehrleuten wurde mit Haft gedroht , würden diese sich weigern , in die Trümmer der Geigerzählerfreundlichen Ruinen der Atommeiler zu gehen . Sozialer Standard wurde getauscht in panische Notwendigkeit um Fukushima. Doch die Welt schaute und bewunderte die Bevölkerung Japans , ihren Mut und Zusammenhalt , Disziplin und Hilfsbereitschaft in eigener größter Gefahr . Hier in diesem ersten gezeigten Film sehen Sie Fotos oder Filmmaterial , was unter anderem noch nie gezeigt wurde . Eine Mahnung , und die Gefahr bleibt für Staaten entlang des " Feuergürtels " der Kontinente ringsum unserer Erde .

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


Unserer Respekt gilt heute diesen Menschen in Mitgefühl , und " Ohnmacht " gegenüber der Naturgewalt ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.