Anzeige

2. Tsunami - Gedenktag

Rio de Janeiro , Brasilien . Die Monsterwelle im Maßstab zu den Hochhäusern - es ist all gegenwärtig ? Montage , Beoland
Heute vor 2 Jahren veränderte ein Seebeben die Welt in und um Japan . Die Schockwelle war im Universum zu spüren , die Tsunamiwelle ging mehrere Male um die Erde. Die Erdstöße waren so gewaltig - sie verschoben die Erdachsen . Heute sind leider immer noch 300.000 Menschen obdachlos , haben keine Wohnung . Tausende sind vermisst , weggespühlt mit dem Wasser . Geisterschiffe schwimmen noch Heute auf den Weltmeeren genauso wie Treibgut aller Art . 80 % mehr Krebskranke als vor dieser Naturkatastrophe . Die AKW - Betreiber haben mit Lügen die Reaktorexplosionen geschönt , die neue Regierung Japans stoppte den Kernenergieausstieg . Feuerwehrleuten wurde mit Haft gedroht , würden diese sich weigern , in die Trümmer der Geigerzählerfreundlichen Ruinen der Atommeiler zu gehen . Sozialer Standard wurde getauscht in panische Notwendigkeit um Fukushima. Doch die Welt schaute und bewunderte die Bevölkerung Japans , ihren Mut und Zusammenhalt , Disziplin und Hilfsbereitschaft in eigener größter Gefahr . Hier in diesem ersten gezeigten Film sehen Sie Fotos oder Filmmaterial , was unter anderem noch nie gezeigt wurde . Eine Mahnung , und die Gefahr bleibt für Staaten entlang des " Feuergürtels " der Kontinente ringsum unserer Erde .
Unserer Respekt gilt heute diesen Menschen in Mitgefühl , und " Ohnmacht " gegenüber der Naturgewalt ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.