Anzeige

Tag des offenen Denkmals 2017

Wann? 10.09.2017 14:00 Uhr

Wo? Unteres Schlößchen, Römerstraße 73, 86399 Bobingen DE
Bobingen: Unteres Schlößchen | „Macht und Pracht“ lautet heuer das bundesweite Motto des „Tags des offenen Denkmals“ am 10. September.



Architektur und Kunst drücken seit jeher den Wunsch ihrer Erbauer und Auftraggeber aus, Schönheit und Wohlstand, weltliche und religiöse Macht abzubilden. Auch in der Bobinger Baukultur finden sich dafür Beispiele. Beim „Tag des offenen Denkmals“ wollen die Veranstalter alle interessierten Besucher anregen, sich mit den Ausdrucksformen von „Macht und Pracht“ und dem baukulturellen Erbe vor Ort auseinanderzusetzten. Die Macht der Fugger spiegelt sich zum Beispiel im Unteren Schlößchen in der Römerstraße, kirchliche Macht symbolisiert in Bobingen - neben weiteren sakralen Bauwerken - auch die „Liebfrauenkirche“ am südlichen Ortsausgang. Beide Denkmale stehen heuer im Fokus des Aktionstages.



Das Untere Schlößchen ist für Besucher am Denkmaltag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Um 14.30 Uhr lädt das Kulturamt zu einer Schlößchenführung“ mit Kulturpreisträger Reinhold Lenski. Dabei wird insbesondere der Barocksaal mit dem Deckenfresko „Göttermal“ im Mittelpunkt stehen. Um 15.30 Uhr locken zudem barocke Klänge, wenn das A-Capella Vokal-Ensemble von Piano & Voice unter der Leitung von Stefanie Fersch zum Konzert in den Runden Saal des Schlößchens lädt. Während der Öffnungszeit von 14 bis 17 Uhr besteht die Möglichkeit zur Preview zur Ausstellung von Brigitte Heintze in der Galerie des Kunstvereins Bobingen im Erdgeschoß.



Parallel zum Programm im Unteren Schlößchen wird um 16 Uhr eine Führung durch die Wallfahrtskirche „Unsere Liebe Frau“ in der Lindauer Straße angeboten. Durch den Langhausbau im Rokoko-Stil mit den berühmten herzförmigen Fenstern wird ebenfalls Kulturpreisträger Reinhold Lenski führen. Beide Führungen dauern jeweils circa eine Stunde, der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.