Anzeige

Literatur (er)leben: Luigi Pirandello

Wann? 09.12.2010 19:30 Uhr

Wo? Unteres Schlößchen, Römerstraße 73, 86399 Bobingen DEauf Karte anzeigen
Bobingen: Unteres Schlößchen | Italien in Bobingen

Literatur und Musik bringen das Land, wo die Zitronen blühen, in unseren kalten Januarabend.
Andreas Nohl, der Augsburger Autor und Übersetzer, stellt Luigi Pirandello vor. 1867 in Caos (dt. Chaos), einem Vorort von Agrigent geboren, veröffentlichte Pirandello schon während der Schulzeit erste literarische Versuche. Nach dem Studium der romanischen Philologie in Rom und Bonn (1888-91) promovierte er über das Thema: Laute und Lautentwicklung der Mundart von Girgenti (Agrigent). Freier Schriftsteller und Professor in Rom. Schon 1904 erster großer Erfolg mit dem Fortsetzungsroman Mattia Pascal, der heute noch auf jedem Lehrplan steht und als einflussreichster italienischer Roman und Grundstein der italienischen Literatur gilt.
1910 wendet er sich dem Drama zu, dem Gebiet, das ihm z.B. mit "Sechs Personen suchen einen Autor" und "Heinrich TV" einen von Skandalen begleiteten Erfolg brachte.
In seinen Novellen entwickelt er oft seine Gedanken in Gestalt sizilianischer Legenden. Pirandello verfasste über 350 Kurzgeschichten, hauptsächlich über realistische Themen des italienischen und sizilianischen Lebens. Die Casa Pirandello, das Geburtshaus in Caos beherbergt heute sein Museum.


Musikalisch wird der Vortrag von Marie Schmalhofer und Birgit Hanke begleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.