Anzeige

BLÜCHER - (Teil1) - um verstehen zu können...

Das Dorf BLÜCHER mit seiner Kirche (gesehen von Westen) - noch vor vier Wochen war hier alles überschwemmt
Besitz: Kirche | BLÜCHER - (Teil1) - um verstehen zu können...

Um Teil2 verstehen zu können ist zunächst ein Blick in die Landschaft notwendig. - Bei Stichworten wie Schwarzwald, Niederrhein, Chiemgau oder Elbsandsteingebirge fallen den meisten Menschen sofort Postkartenbilder ein. Auch bei Hallig und Nordsee-Inseln fällt es wohl kaum jemandem wirklich schwer sich eine Postkarte vor den Augen entstehen zu lassen.
Doch wie ist es mit den Landschaften, denen einprägsame Namen fehlen, die auf Postkarten eher nicht zu sehen sind, auch weil sich zu ihnen selten ein Tourist verirrt.

So ist es auch mit der unendlichen Weite zwischen Boizenburg/Elbe und Neuhaus/Elbe. Den größten Teil des Jahres unsichtbar geprägt wird dieses Gebiet den in Süddeutschland sicherlich eher unbekannten Flüssen Sude, Schilde und Schaale. - Wobei Süddeutschland durchaus schon südlich von Lüneburg beginnen kann. Denn diese drei Nebenflüsse der Elbe gehörten bis zum Herbst 1990 zum Hoheitsgebiet der DDR. (Kulturtouristen des Westens kennen vielleicht grad noch das Städtchen Zarrentin am SCHAALSEE - westlich davon liegt Ratzeburg)
So unscheinbar die drei genannten Flüsse die meiste Zeit im Jahr in der nur sehr dünn besiedelten (von der EU geschützten) Naturlandschaft ließen. zeigen sie im Herbst und Frühjahr all zu oft, was in ihnen steckt und welche Aufgabe sie zusammen mit der Landschaft für den Menschen haben.
Wenn die Hochwasser der Elbe derart gewaltig kommen, dass die Sperrwerke geschlossen und Überflutungsraum zu Verfügung gestellt werden muss. Dann sieht das Auge auf einen unendliche weiten Wasserspiegel.

Das diesjährige Winterhochwasser der Elbe hatte sich erstaunlich lange gehalten. Darum kann, wer zur Zeit (Ende März 2011) durch diesen Auengebiet geht oder fährt noch sehr viele Spuren der Überflutung auf den Wiesen und Weiden und an den Zäunen erkennen.
1 3
1
1
2
1
2
2
2
1
1 1
1 2
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
29.906
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 18.05.2011 | 13:52  
14.230
Heidi K. aus Schongau | 06.03.2013 | 03:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.