Anzeige

Schulweg: Mit Rad am riskantesten. Acht mal so viele Unfälle

Berlin: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung DGUV | Schulweg mit Rad am riskantesten. 

Das Fahrrad ist für Schulkinder das mit Abstand gefährlichste Verkehrsmittel. Nach Angaben der NRW-Landesregierung ist die Unfallhäufigkeit auf dem Rad acht(!) Mal höher als wenn die Kinder andere Verkehrsmittel benutzen.

Die Deutsche Gesetzliche-Unfallversicherung DGUV kommt bundesweit zum gleichen Ergebnis.

Überblick und Wege zur Risiko-Verringerung für die Schulkinder:
http://app-content.rp-app.rp-online.de/render/dail...

Details:
http://app-content.rp-app.rp-online.de/render/dail...
1
Einem Mitglied gefällt das:
11 Kommentare
11.531
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 07.10.2017 | 07:15  
4.281
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 07.10.2017 | 13:49  
57.192
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.10.2017 | 03:46  
11.531
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 08.10.2017 | 04:47  
11.531
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 08.10.2017 | 04:52  
11.531
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 08.10.2017 | 04:56  
4.281
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 08.10.2017 | 16:54  
4.281
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 08.10.2017 | 16:57  
11.531
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 08.10.2017 | 17:36  
11.531
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 08.10.2017 | 18:02  
4.281
ADFC-Ortsgruppe Langenhagen: Rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 09.10.2017 | 02:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.