Anzeige

Ein Spaziergang im Volkspark Friedrichshain in Berlin

An einem der Eingänge zum Park befindet sich das Denkmal des polnischen Soldaten und des deutschen Antifaschisten.
Berlin: Volkspark Friedrichshain | Der Volkspark Friedrichshain ist zum Gedenken an den hundertsten Jahrestag der Thronbesteigung Friedrichs des Großen ab dem Jahr 1846 vom Lennéschüler Gustav Meyer geplant und angelegt worden und ist somit der älteste Volkspark Berlins.
Nach dem zweiten Weltkrieg entstand im Zentrum des Parks über zwei 1946 gesprengten Flakbunkern ein Trümmerberg mit der Höhe von 78 Metern. An diesen Krieg erinnern zahlreiche Denkmale innerhalb des Parks. Zwei davon habe ich im Foto festgehalten.
Obwohl es ausgiebig geregnet hatte, waren recht viele Spaziergänger unterwegs.
Auch zu dieser Jahreszeit kann man durchaus die Schönheit dieses Parks erahnen.
Ein weiterer alter Park, nämlich der Treptower Park an der Spree ist ebenfalls sehenswert: http://www.myheimat.de/berlin/wetter/interessante-...
4
5 3
1
2
1 3
5
1
1 4
1 6
7 3
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
66.193
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 28.12.2012 | 21:49  
28.569
Shima Mahi aus Langenhagen | 28.12.2012 | 22:06  
66.193
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 28.12.2012 | 22:18  
65.624
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 28.12.2012 | 22:55  
28.569
Shima Mahi aus Langenhagen | 29.12.2012 | 19:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.