Anzeige

Versilbern..... oder Kupfer in Gold zu verwandeln...

Kupfer...
Berlin: Kupferdiebstahl | Kupferdiebstahl
Ein 32-jähriger Mann aus Mechelen wurde fristlos entlassen und muss seinem ex-Arbeitgeber 15000 Euro Schadenersatz zahlen, weil er regelmäßig Kupfer gestohlen hat. Er begründete die Tat mit dem Wunsch, seiner Freundin eine Brustvergrößerung zu bezahlen. Goldige Idee. Immerhin hat das Versilbern des Kupferdiebstahls funktioniert. Für ein neues Auto.

Kupferdiebstahl- in der EU- Brüssel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.