Anzeige

STONING ROLL und der einsame Wolf erreichen bald Berlin

MICHAEL FLOSSBACH - DER ZEICHENSETZER (Foto: Michael Flossbach/stoning-roll)
Berlin: Berlin |                                                   

         Ein einsamer Wolf und ein rollender Stein? Und der kommt nach Berlin?



Genau so wird es sein. Michael Flossbach, bekannter Künstler aus Kürten im Bergischen Land, hat seinem Ruf als Zeichensetzer wieder einmal alle Ehre gemacht,  Streckenweise sogar als "einsamer Wolf",  durch Gebiete die er bisher nur von der Landkarte kannte.  Doch keine Sorge, er blieb nie lange alleine, wenn er seinen Friedensstein durch die Landschaft rollte. Zwar war es hier und da tatsächlich ein einsames, mühevolles Unterfangen,
doch jetzt darf er auch gespannt auf das Ende seiner ersten "Stoning Roll" Reise blicken.  Diese hatte er Ostern 2018 in Kürten begonnen, mit dem Ziel am 3.Oktober in Berlin zu sein.

Viele haben ihm auf diesem Weg zur Seite gestanden. Manche waren Kirchenoberhäupter, andere Künstler, ja ganze Schulklassen begleiteten ihn. Ob nun alt oder jung, reich oder arm, egal welcher Nation oder Religion, Michael Flossbachs stoning - roll und seine Vision vom Frieden auf Erden, für alle Nationen und Religionen,  wird sein Ziel Berlin am 3.Oktober erreichen.

Wer Zeit und Lust hat ihn zu begleiten, der ist Willkommen an der Siegessäule in Berlin, von wo er am 3.10. ab 15 Uhr Richtung Brandenburger Tor starten wird.  Rollen sie einfach mit und setzen einen Meilenstein für den Frieden in Bewegung.





Alle Fotos wurden von Michael Flossbach zur Verfügung gestellt. Sie sind nur ein kleine Auswahl der vielen "Mitroller" und der zahlreichen "Etappen" von Kürten bis Berlin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.