Anzeige

Lady Gaga trennt sich von ihrem Freund Christian Carino 

Sie waren ungefähr zwei Jahre zusammen und sogar verlobt. Die Sängerin Lady Gaga war seit Februar 2017 mit dem Künstlervermittler Christian Carino zusammen. Insider verraten nun, warum die Beziehung nicht hielt.

Mit Songs wie “Bad Romance” oder “Pokerface” wurde Lady Gaga weltberühmt. Das aktuellste Projekt der 32-Jährigen ist der Film “A Star Is Born”. Der Film wurde sogar für sieben Oscars nominiert. Gaga fiel in der Vergangenheit aber eher wegen ihren ungewöhnlichen Outfits auf. Beispielsweise trug sie mal ein Kleid, komplett aus Fleisch. In den letzten Jahren ist es um die Sängerin eher ruhig geworden. Lag das an ihrer Beziehung mit Christian Carino? Die beiden tauchten das erste Mal im Februar 2017 zusammen auf. Doch Freunde waren sich von Anfang nicht sicher, ob die Beziehung der beiden lange halten würde.

Verlobung zwischen Lady Gaga und Christian Carino aufgelöst

Zwar waren die beiden um die zwei Jahre ein Paar. Insider verraten, aber, dass die Freunde von Lady Gaga und Christian Carino wussten, das Paar würde nicht lange halten. “Es scheinte immer so, als würde Christian verliebter sein, als Gaga es war”, berichtet der Insider. Nachdem Gaga alleine zu den Grammys ging und den Verlobungsring nicht trug, wurde spekuliert, ob die Verlobung vom Tisch wäre. Schließlich äußert sich das Management und bestätigt die Gerüchte: Die Verlobung zwischen den beiden wurde aufgelöst. Allerdings trennten sich die beiden anscheinend nicht im Schlechten. “Beziehungen gehen zu ende, es gibt keine dramatische Geschichte dahinter”, erzählt ein Insider. Ob der Grund tatsächlich der war, dass Christian Carino verliebter war als Lady Gaga?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.