Anzeige

Hai-Alarm am Müggelsee

Der deutsche Film- und Theaterregisseur Leander Haußmann arbeitet an einem neuen Projekt. Zusammen mit Sven Regener dreht er die Komödie "Hai-Alarm am Müggelsee". Mit schrägen Charakteren will er nächstes Jahr das Interesse der Zuschauer gewinnen.

Mit dem Titel „Hai-Alarm am Müggelsee“ macht Leander Haußmann bereits deutlich, dass in seinem nächsten Film gelacht werden darf. Zusammen mit Sven Regener (ehemaliger Sänger von „Element of Crime“) will er das neue Projekt ab dem 14. August 2012 umsetzen. Denn dann beginnen die Dreharbeiten, die für Haußmann und Regener Stress bedeuten können: Beide befinden sich nicht nur als Regisseure hinter der Kamera, sondern arbeiten auch am Drehbuch, sind Produzenten und Komponisten. Zusätzlich werden sie in verschiedenen Rollen in dem Film mitwirken, wie unter anderem als Punker und Polizisten.

Neben Haußmann und Regener gehören Henry Hübchen, Benno Fürmann und Anna-Maria Hirsch zum Cast. Die Charaktere seien schräg, schreibt klatsch-tratsch.de und reichen von polnischen Reportern bis hin zu Haijägern. Auf das fertige Ergebnis muss noch etwas gewartet werden: Der bisherige Starttermin ist März 2013. Dann soll „Hai-Alarm am Müggelsee“ in die deutschen Kinos kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.