Anzeige

BTS: V macht ein überraschendes Geständnis!

V wollte eigentlich Bauer werden (Foto: AJEONG_JM, wikipedia, CC BY 4.0.jpg)

Mit seiner Band BTS feiert V momentan auch in Europa unglaubliche Erfolge. In einem Interview hat der Sänger jetzt ein überraschendes Geständnis gemacht: Er hatte eigentlich ganz andere Zukunftspläne.

Man kennt sich inzwischen auf der ganzen Welt: Als erste K-Pop Band feiert BTS momentan unglaubliche Erfolge. Das haben sie nicht nur ihrer mitreißenden Musik, sondern auch ihrer tollen Ausstrahlung zu verdanken. Die Jungs geben momentan ein Interview nach dem anderen und geben dabei unglaubliche Geheimnisse preis. So hat V jetzt beispielsweise verraten, dass er zunächst weder Sänger noch Tänzer sein wollte. Er hatte einen ganz anderen bescheidenen Berufswunsch.

V wollte Bauer werden

„Ich habe auf einer Farm gearbeitet. Es war mein Traum, später einmal Landwirt zu werden – so wie mein Opa! Ich bin in einem kleinen Dorf aufgewachsen und hatte nicht viele Freunde”, erklärt V in einem Interview. Doch dann fing er an, sich für Musik zu interessieren und schaute sich Videos von anderen Künstlern an. Und schnell stand fest, dass er das auch eines Tages machen will. Dank seines Papas lernte er erst ein instrument und erobert mit seiner Band jetzt reihenweise die Herzen der Fans. Ein Glück!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.