Anzeige

In Bergisch Gladbach liegt der Hund begraben

Friedhof Puetz-Roth in Bergisch Gladbach
Bergisch Gladbach: Puetz Roth |                                                
                             Der Ortnung halber    

                             Warum soll der Mensch im Tod nicht sein
                             was er im Leben war.
                             Alles andere ist nur schöner Schein,
                             ein Leben das ist nicht nur rund,
                             es ist wild und kunterbunt.
                             Kein Weg ist immer gerade,
                             vielfach dreht und wendet sich das Blatt,
                             drum sollt es auch am Ende
                             nicht nur wohl geordnet sein!

                             ©Elisabeth van Langen, Köln 9/2017



                            "Da liegt der Hund begraben! " 

                             Ohne stille Gaben,
                             liegt neben ihm der Hund begraben.
                             War er doch im Alltagsleben,
                             dieses Menschen bester Freund,
                             so ist nun auch im fernen Sein,
                             der treue Gefährte nicht allein.
                             Da hat gelohnt sich denn
                             der Liebe Müh,
                             auch ging er viel zu früh.
                             Vereint bleibt man trotzdem,
                             ein Tierfreund wirds verstehen.

                            
                             ©Elisabeth van Langen, Köln 9/2017


Zwei kleine dichterische Gedankengänge, die mir spontan in den Sinn kamen, bei meinem längst fälligen Besuch auf dem Friedhof "Puetz -Roth" in Bergisch Gladbach. Man fühlt sich dort augenblicklich wohl, leicht mystisch angehauchtes , unkonventionelles und kinderfreundliches "Paradies". Man könnte sogar sagen, es ist ein Kunstort, eine Künstlertstätte, eine Kultstätte, jedoch kein gewöhnlicher Friedhof. Aber ein friedlicher "Hof", wobei es Wald oder Naturgarten besser trifft.

Eine Kindergartengruppe schlendert über den Sinnespfad, der liebevoll mitten auf dem bergigen Gelände angelegt wurde. Ein Hund trinkt am kleinen Bachlauf und ringsumher ist Kunst, Natur, Steine, Holz. Man könnte sagen, man ist mitten im Leben! Nicht wie auf einem gewöhnlichen Friedhof, wo alles wohlgeordnet sein muss, gepflegt wie ein englischer Rasen, zeigen was man hat(te) Groschengrab der Hinterbliebenen.....Nein, hier nicht. Hier wird die  Trauer zu etwas lebendigem, kreativen und sinnigem Erlebnis. Seit kurzem ist nun auch der Hund als Grabbeigabe erlaubt. Lea Schenker, Tierbestatterin aus Bergisch Gladbach freut sich darüber, denn warum soll der beste Freund des Menschen nicht auch seinen Platz neben ihm behalten, wenn der Tod sie trennt? Puetz-Roth macht es möglich, dies und vieles mehr. Trauer darf auch bunt sein!


Der freundliche Friedhof ...Puetz -Roth in Bergisch Gladbach

                            
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.