Zwei Jugendfeuerwehren aus der Region Hannover können sich beim Bezirksentscheid für den Landeswettbewerb qualifizieren

Wann? 14.06.2009

Wo? Sportplatz, Gronau (Leine) DEAuf Google Maps anzeigen
Jugendfeuerwehr Laderholz bei der Anmeldung (jeder Teilnehmer bekommt einen Stempel auf die Hand damit nicht geschummelt werden kann) (Foto: Armin Jeschonnek)
Gronau (Leine): Sportplatz | Am heutigen Sonntag stand Gronau/Leine im Landkreis Hildesheim ganz im Zeichen der Jugendfeuerwehren des Landesfeuerwehrverbands-Bezirks Hannover. Der alle zwei Jahre stattfindende Bundeswettbewerb der deutschen Jugendfeuerwehren besteht aus 2 Teilen. Beim so genannten A-Teil war ein Löschangriff innerhalb einer vorgegeben Zeit von 7 Minuten durchzuführen. Hier kam es auf die exakte und fachgerechte Durchführung an. Außerdem mussten vier Feuerwehrknoten möglichst schnell gebunden werden. Beim B-Teil galt es einen Staffellauf über 400 Meter, unterbrochen durch einzelne feuerwehrtechnische Aufgaben, möglichst schnell zu absolvieren.

Nach dem vorausgegangenen Regionsentscheid vor einer Woche in Ronnenberg/Empelde hatten sich 19 Jugendfeuerwehren der Region Hannover auf der nächst höheren Ebene unter insgesamt 64 Gruppen zu beweisen. Die Konkurrenz aus den Landkreisen Nienburg, Schaumburg, Hameln-Pyrmont, Holzminden und Hildesheim erwies sich als erwartet stark. An den erreichten Punkten konnte abgelesen werden, dass der Wettbewerb ein recht hohes Niveau hatte. Sieger des Wettbewerbes wurde die Gruppe Möllenbeck-„Weiss“ aus dem Schaumburger Land mit 1.442 Punkten. Die weiteren Medaillenränge gingen an Rodenberg 4 (Ldkr. Schaumburg) mit 1.438 Punkten und Groß Himstedt (Ldkr. Hildesheim) mit 1.428 Punkten. Als beste Gruppen aus der Region Hannover platzierten sich die Neustädter Gruppen Laderholz 2 auf Rang 5 (1.422 Punkte) und Nöpke 1 auf Rang 12 (1.414 Punkte). Damit konnten sie sich auch für den Landeswettbewerb am kommenden Sonntag (21.06.09) in Stadthagen qualifizieren. Ganz knapp verpasste die Gruppe Laderholz 1 auf Rang 17 (1.408 Punkte) um 1 Zähler die Qualifikation.

Die weiteren Platzierungen der Jugendfeuerwehren aus der Region Hannover im Feld der 64 Gruppen:

• 19. Horst
• 22. Rethmar 2
• 23. Suttorf
• 24. Brelingen
• 31. Berenbostel
• 32. Luthe
• 37. Everloh
• 40. Eilvese
• 48. Dudensen
• 49. Klein Heidorn
• 50. Misburg
• 51. Negenborn
• 52. Rethmar 1
• 55. Oegenbostel
• 56. Nöpke 2
• 61. Vinnhorst

(Text: Armin Jeschonnek)
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Jugendfeuerwehr | Erschienen am 14.11.2009
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Jugendfeuerwehr | Erschienen am 14.11.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.