Anzeige

Erste Kreisrätin Kathrin Weiher, Landkreis Goslar, informierte sich über das Waffenrecht

Bad Harzburg: Schützenhaus | Erste Kreisrätin Kathrin Weiher informierte sich über das Waffenrecht

Bad Harzburg/Osterode (kip) Der Liberale Mittelstand -Region Harz- und MdB Florian Bernschneider, Jugendpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, hatten zu einer Informationsveranstaltung mit dem MdB Serkan Tören, Stade, zum Thema "Waffenrecht" in das Schützenhaus in Bad Harzburg eingeladen. Erste Kreisrätin Kathrin Weiher konnte aus kurzfristigen Termingründen nicht an der Informationsveranstaltung teilnehmen. Sie kam jedoch nach ihrem dienstlich wahrgenommenen Termin noch ins Schützenhaus. Vorsitzender Volkart Berger vom Liberalen Mittelstand -Region Harz- berichtete über die kurz vorher zu Ende gegangene Veranstaltung. Kathrin Weiher zeigte großes Interesse. Sie machte deutlich, dass die Pflege der althergebrachten Traditionen, die die Schützenvereine mit ihren zahlreichen Veranstaltungen pflegen, beibehalten werden muss. Das derzeitige Waffenrecht in Deutschland wird als das schärftes Waffenrecht angesehen, was es in Deutschland je gab. Auch die Jägerschaft dürfte von dem derzeit in der Diskussion vorgesehenen Verschärfung des Waffenrechts betroffen sein.


Erste Kreisrätin Kathrin Weiher im Gespräch mit Volkart Berger, Vorsitzender des Liberalen Mittelstandes -Region Harz-.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.