Anzeige

Delegierte der Vereinigung der Berg-, Hütten- und Knappenvereine Niedersachsen

    Bad Grund: Atrium | Delegierte der Vereinigung der Berg-, Hütten- und Knappenvereine Niedersachsen versammelten sich in Bad Grund - Rolf Sindram als Landesvorsitzender wiedergewählt - Satzungsmäßige Wahlen standen im Mittelpunkt

Bad Grund (kip) Bergkameradinnen und Bergkameraden aus Niedersachsen waren in der ältesten der sieben Oberharzer Bergstädte Bad Grund zur Delegiertenversammlung der Vereinigung der Berg- und Hüttenleute Niedersachsen (VBN) zusammengekommen. Vorsitzender Gerd Hintze vom ausrichtenden Knappenverein Bad Grund und Umgebung rief allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein herzliches Glückauf zu. Er erinnerte an das Bergdankfest und sprach seine Einladung zum 25-jährigen Jubiläum des Knappenvereins am 20. Juli 2013 aus.
VBN-Landesvorsitzender Rolf Sindram eröffnete die Versammlung und rief allen ein herzliches Willkommen zu. Sein besonderer Gruß galt dem Ehrenvorsitzenden Lutz Fründt, den Ehrenmitgliedern Wolfgang Graeve und Lutz Böhl, Bürgermeister Harald Dietzmann und Ortsbürgermeister Manfred von Daak.
In seinem Grußwort lobte der Bürgermeister die wichtige in den Traditionsvereinen geleistete Arbeit Weiter sprach er die Hoffnung auf Errichtung eines Pumpspeicherwerks auf der ehemalige Schachtanlage Wiemannsbucht und die demnächst vorgesehenen Dreharbeiten für einen Hollywood-Film mit Schauspieler George Clooney auf dem Gelände des 1992 stillgelegten Erzbergwerks Grund an. Das örtliche Bergbaumuseum "Schacht Knesebeck" lädt zum Besuch ein.
Ortsbürgermeister Manfred von Daak zeigte die Historie besonders der letzten Jahrzehnte auf und erläuterte den Gästen aus nah und fern den Übergang von der 1972 gebildeten Samtgemeinde zur heutigen Einheitsgemeinde Bad Grund (Harz). 8775 Einwohner leben in der neuen Gemeindeeinheit; davon 2131 Einwohner in der Ortschaft Bergstadt Bad Grund (Harz).
Landesvorsitzender Rolf Sindram berichtet
In seinem umfassenden Bericht informierte Landesvorsitzender Rolf Sindram über das zurückliegende Jahr. Er erinnerte an den Besuch der verschiedenen Bergdankfeste, an das Landesschärper in Bad Grund, an die verschiedenen Bergparaden in Niedersachsen und den angrenzenden Bundesländern und an die verschiedenen Barbarafeiern. Rolf Sindram stellte fest: "2012 war ein ereignisreiches Jahr. Allen Vereinen dankte er für die gelebte Traditionspflege." Mit seinem Dank an alle ehrenamtlichen Tätigen in den Vereinen beendete er seinen mit langanhaltendem Beifall aufgenommenen Bericht.
Stellvertretender Landesvorsitzender Gerhard Pape referierte über die Lage des Bergbaus in der Bundesrepublik und erntete dafür großen Beifall.
Landesgeschäftsführer Wolfgang Polacek berichtete über die Arbeit der Geschäftsstelle, während Schatzmeister Rainer Polk das Rechenwerk über Einnahmen und Ausgaben vorstellte. Allen Sponsoren dankte er für die gewährte Unterstützung. Ohne Spenden könnten die Veranstaltungen der VBN nicht durchgeführt werden, so seine Feststellung. Günter Helmedag beantragte für die Revisionskommission die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.
Wahlen zum Vorstand
Unter der Wahlleitung des Wahlvorstandes Lutz Fründt, Hans-Hermann Franke und Günter Böllersen wurde Rolf Sindram unter großem Beifall bei eigener Stimmenthaltung einstimmig wiedergewählt.
Wiedergewählt wurden 2. Landesvorsitzender Gerhard Pape, Schatzmeister Rainer Polk, Geschäftsführer Wolfgang Polacek sowie die Beisitzer Bernhard Pollak, Hans-Joachim Seuß und Helge Sandvoß. Auf dem Bundeskongress werden Karl-Heinz Möbus und Karl Barbus (Ersatzdelegierter Wolfgang Schale) die VBN-Interessen vertreten.
Arbeitskreis Ehrungen
Dem Arbeitskreis Ehrungen gehören an Hans-Hermann Franke, Bernd Jeschor, Ernst-August Feldmann, Wolfgang Graeve, Günter Böllersen und Dieter Pinnow.
Zum Ersatzkassenprüfer bestellte die Versammlung Henning Meier.
Wolfgang Polacek geehrt
Für 25-jährige Geschäftsführer-Tätigkeit ehrte der wiedergewählte Landesvorsitzende Rolf Sindram Wolfgang Polacek. Als äußeres Zeichen des Dankes und der Anerkennung überreichte der Landesvorsitzende ihm ein bergmännisches Präsent. Zuvor hatte Rolf Sindram in einer Laudatio die Arbeit des langjährigen Geschäftsführers gewürdigt. Seine guten und humorvollen Niederschriften wurden besonders gelobt. In seinen Dankesworten berichtete der geehrte Geschäftsführer wie er zu dem "Job" einst gekommen sei.
Hildebrand Krenz hatte nicht wieder kandidiert. Rolf Sindram dankte ihm mit einer Flasche Harzer Grubenlicht.
Der von Schatzmeister Rainer Polk vorgetragenene Haushaltsvoranschlag fand die Billigung der Versammlung. Mit einer Stimmenthaltung wurde eine Anpassung der Kilometerpauschale vorgenommen.
Viele Veranstaltungen
Lang war die Liste der bergmännischer Veranstaltungen. So werden ausgerichtet am 25. Mai 2013 der Landeschärper der VBN in Goslar, am 20. Juli 25 Jahre Knappenverein Bad Grund, am 1. September der Niedersachsentag in Goslar, am 12. Oktober die VBN-Ältestenratssitzung in Goslar aus Anlass "25 Jahre Schließung der Grube Rammelsberg in Goslar, am 5. und 6. April die Sitzung des Bundesvorstandes, am 6. - 9. Juni der 15. Europäische Knappentag in Tschechien sowie am 13. und 14. Juli der Sachsen-Anhaltische Bergmannstag in Sangerhausen.
Die örtlichen Vorsitzenden sprachen weitere Einladungen zu ihren Veranstaltungen und Vereinsjubiläum aus. Bernd Jeschor warb für eine Traditionsfeier am 3. Advent in Bad Suderode.
Am 3. Mai tagen gemeinsam die Landesvorstände Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, um über gemeinsame Veranstaltungen zu sprechen. Rolf Sindram: "Mein Ziel ist es, uns noch stärker als bisher gegenseitig zu unterstützen."
Festgelegt wurde die Delegiertenversammlung 2014 in Goslar und 2015 in Lengede sowie die Ältestenrat-Sitzung 2014 in Giesen.
Mit dem gemeinsam gesungenen Steigerlied und mit herzlichen Dankesworten schloss VBN-Landesvorsitzender Rolf Sindram die zügig durchgeführte Versammlung der VBN, zu der Delegierte aus Niedersachsen angereist waren.

Foto
BG 331 (1) Der wiedergewählte VBN-Landesvorsitzender Rolf Sindram.

BG 336
Im vollbesetzten Atrium verfolgten die Delegierten die Berichte des Vorstandes.

BG 353 Für 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit ehrte Rolf Sindram den VBN-Geschäftsführer Wolfgang Polacek.

BG 360/361 Der Vorstand der Vereinigung der Berg-, Hütten- und Knappenvereine in Niedersachsen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.