Anzeige

Kunst Malen und Schönmalereien in der Lesehalle in Bad Dürrheim

Laudatio Vorsitzende Doris Arenas Bildmitte in Rosa
Bad Dürrheim: Lesehalle |

Am 5.Juli begann die 2 Doppel Ausstellung in der Lesehalle in Bad Dürrheim im Haus des Gastes. Frau Gerda Bergler aus Bad Dürrheim und Frau Eleonore Möller aus VS-Villingen. Eleonore Möller malt schon von Kind an und wollte auch einen Künstlerischen Beruf wählen, aber das war dem Vater nicht so recht. So blieb es beim Hobby malen aber das hat die Zeichnerin gut gelernt. Eine breite Palette wurde in Angriff genommen und in einigen Jahrzehnten zur Reife gebracht. Vor über 40 Jahren ging die Malerin bei dem Bekannten Maler Max Roth in Maluntericht.  Max Roth entstammte einer Villinger Weinhandlung und das ermöglichte ihm das Reisen. Längere Zeit verbrachte er in Spanien und von dort brachte er auch einige Bilder mit und die Motive fand er auch im Ruhrgebiet. Für seine Malerei. Wie in der Ausstellung zu sehen ist hat die Realistische Malerin natürlich sich auch in anderen Malarten weiter entwickelt und so entstanden auch Mal - Werke welche nicht gleich zu erkennen sind.
Bei Gerda Bergler ist das ganz anderst gelaufen. Nach dem Kauf eines Alten Bauernhauses begann sie das Bauwerk mit Farbe zu verschönern und kam danach zur Erkenntnis dass man mit Abstrakter Kunst Malerei, derzeit  oder auch schon länger zu Ruhm und Reichtum kommen kann. Ein Besucher der Oster Ausstellung im Haus des Bürgers er war aus ALASKA zu Besuch in der Gegend er war ganz Happy und wurde als Fan in der Presse erwähnt. Wer diesen Bilder Reigen sehen möchte besucht die Ausstellung in der Lesehalle Täglich zu den üblichen Öffnungszeiten mit Mittagspause und Feierabend um 18 Uhr.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.