Anzeige

1. Stallweihnacht in Hassenhausen

Gestern, am 8. Dezember lud die Agrar GmbH Hassenhausen zur 1. Stallweihnacht ein.
"Die ersten Lämmer haben bereits gesund das Licht der Welt erblickt und springen nun lebenslustig im frischen Stroh herum. Noch mehr Tiere werden folgen.
Ein schöner Anlaß für die Stallweihnacht finden wir." so die Worte der Agrar GmbH

http://www.agrar-gmbh-hassenhausen.de/stallweihnac...

Bei der Felloase konnte man Schafprodukte erwerben, das Tonhaus Thomas bot Keramik an - die beliebten Schneckenhäuser waren der Hingucker. Die Gärtnerei Weise bot Weihnachtliches an, die Bau- und Kunstklempnerei Mario Ludewig mit Dekorationsartikel aus Metall, Holzarbeiten von Herrn Kannewitz u.a. konnte bestaunt werden. Die Hassenhausener Frauen boten Weihnachtsgebäck und Kaffee an. Der Erlös dieses Kuchenbüffets wird für die stark restaurierungsbedürftige, aber wunderbare Rühlmann-Orgel von Hassenhausen verwendet.


Viele Menschen fanden sich ein um sich die 1. Stallweihnacht anzusehen. Die Muttertiere und ihre Lämmies, aber auch die noch auf die Geburt wartenden Schafe waren ganz schön irritiert durch die vielen Menschen. Ich hoffe die Tiere haben alles gut überstanden und sie werden prächtig wachsen, so das sie im nächsten Frühjahr auf die saftigen Weiden können.
1
3
4
1
2
1
2
1
1
3
3
3
1
3
3
4
0
5 Kommentare
66.493
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 09.12.2012 | 15:41  
2.017
Hildegard Kühn aus Prießnitz | 09.12.2012 | 15:45  
1.136
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 09.12.2012 | 16:14  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 09.12.2012 | 16:27  
1.136
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 09.12.2012 | 17:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.