Anzeige

Wieder mal was entdeckt...

Wuschig: die Raupe einer Ahorneule.
Wieder einmal krabbelte eine Raupe über den Weg. Und wieder einmal mussten wir erst einmal schauen, um was es sich dabei handelt. Umso größer die Überraschung:

Aus dieser Raupe soll einmal eine Ahorneule (Acronicta aceris) werden.
Sowohl die Raupe als auch diesen Falter hatte ich bisher noch nicht bei uns hier gesehen. Kann aber auch daran liegen, dass man nie danach Ausschau gehalten hat. :-)

Des weiteren bekam ich ein Tagpfauenauge vor die Linse sowie einen weiteren hübschen Falter, den ich aber mit Namen noch nicht so richtig zuordnen kann.

Während in der Wiese ein Getümmel herrschte, hatte ein Falke etliche Meter entfernt wohl Beute entdeckt, denn nachdem er einige Sekunden in der Luft stand, schoss er urplötzlich nach unten. Auch wenn diese beiden Bilder nicht scharf sind, habe ich sie des Momentes wegen einmal mit eingestellt.
1 5
6
2 6
2
4 7
2 5
5
1 8
2 6
2 6
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 28.07.2011 | 13:14  
9.348
Jürgen G. O. Stephan aus Peine | 28.07.2011 | 14:30  
15.167
Sandra Biegler aus Meitingen | 28.07.2011 | 15:41  
19.470
Günther Jatzkowski aus Burgdorf | 28.07.2011 | 19:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.