Anzeige

Letzte Wanderung vor dem großen Knall

Das Annaberger Wasserwerk an der Pöhlbergauffahrt.
Wenn wir es nicht selbst gesehen hätten, würden wir es nicht glauben:
Der letzte Tag des Jahres 2011 präsentierte sich am Pöhlberg von seiner schönsten Seite. Sonnenschein, Pulverschnee, nicht ganz zu kalt (ca. minus zwei Grad). Ein wirklich richtig echter Winter also. :-)

Dies nutzten wir, um kreuz und quer über die verschneiten Wege, Felder und Wiesen zu streifen. Manuela hatte riesig Spaß, entdeckte sie doch wieder einmal einige "Motive", die unbedingt im Bild festgehalten werden mussten.

Richtig lustig wurde es, als uns auf der alten Bobbahn ein älteres Ehepaar mit zwei Zwergspitzen entgegen kam. Die sahen echt drollig aus (die Hunde) und hatten ebenfalls sichtlich Freude an ihrem Winterspaziergang. Manuela hätte sie am liebsten gleich mitgenommen. :-))

Überhaupt waren viele Leute auf den Wegen rund um den Pöhlberg unterwegs. Sie alle wollten wohl wie wir diesen letzten Tag des Jahres noch einmal richtig genießen, bevor heute Abend die große Ballerei beginnt.

Aber wie das so ist, können es viele gar nicht erwarten, denn man hörte bereits den gesamten Tag über die Böller krachen.

Mit diesem letzten Beitrag des Jahres 2011 wünschen wir allen unseren Lesern einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
2
2
2
3
1
2
3
4
4
3
3
2
2
1 3
2
2
3
1
2
1
3
1
2
1
3
2
3
3
2
1
2
2
1 3
3
1
1
1
2
1 3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
15.155
Sandra Biegler aus Meitingen | 01.01.2012 | 16:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.