Anzeige

Winterwunderland für Eisenbahnfreaks

In den Täler ist es kalt, da muss ordentlich geheizt werden.

Winterwanderung entlang der Fichtelbergbahn

Zwischen Weihnachten und Neujahr einfach mal völlig entspannt die Strecke der Bimmelbahn entlang wandern und zur blauen Stunde im Bahnhof Cranzahl die Schönheit der erzgebirgischen Weihnacht genießen.

Zudem fahren in dieser Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr die Züge der Fichtelbergbahn mit jeweils zwei Lokomotiven und reichlich Waggons, um dem Touristenstrom Herr zu werden.

Die Straße nach Oberwiesenthal war heute mal wieder ab Hammerunterwiesenthal hoffnungslos überfüllt. Im Schritttempo kamen die Autofahrer trotz guter Straßenverhältnisse voran. Der Ansturm auf die Skipisten ist eben immens. Und was nicht mehr sich auf der Straße abquälen wollte, stieg um in die Bimmelbahn. Diese ist am Rande ihrer Kapazitäten angekommen. Ich mag es nicht so eng, also wanderte ich ca. 25 Kilometer durch die verschneite Landschaft, den größten Teil davon entlang der Fichtelbergbahn.

4
4
2
3
1 4
3
3
1 3
1 3
3
1 4
3
5
5
5
4
1 5
5
3
4
1 3
6
4
3
3
2 3
1 4
1 5
4
5
1 6
4
1 6
6
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
5.782
Romi Romberg aus Berlin | 29.12.2017 | 23:29  
6.234
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 30.12.2017 | 11:48  
6.402
Holger Finck aus Langenhagen | 30.12.2017 | 16:15  
15.225
Gerhard Priester aus Daleiden | 03.01.2018 | 21:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.