Gibt es hier Leser, die ihre Familie als Hobby betreiben?

Auch ein Hobby. Aber da muss man sich entscheiden. Entweder Familie oder Motorrad? Wie viel Zeit bleibt wohl nach einem anstrengenden Arbeitstag für Hobbys?
Zeitz: Zeitz | Vor einiger Zeit las ich unter einem männlichen Lebenslauf unter der Überschrift Hobby folgende Aussage: "Familie". Gefolgt von diversen anderen Tätigkeiten, die ich hier nicht aufzählen möchte.

Unter http://de.wikipedia.org/wiki/Hobby fand ich folgenden Hinweis:
"Beispiele für verbreitete Hobbys sind Aktivitäten wie Sammeln, Handarbeiten, Basteln, Modellbau, Sport, Kunst oder Weiterbildung."

Also ich würde mich als Frau aber unwohl fühlen wenn ich wüsste, dass mich mein Göttergatte samt Kindern als "Hobby" bezeichnet.

Aus diesem Hinweis ließe sich auch schließen, dass diese männliche Person einen anstrengenden und sehr zeitintensiven Beruf ausübt. Deshalb kann er nur in seiner Freizeit das Hobby "Familie" pflegen.

In jedem Fall aber ist es aber auch beruhigend zu wissen, es gibt Männer die ihren Beruf wichtig nehmen. Denen ist der Beruf so wichtig, dass das Familienleben lediglich als Freizeitbeschäftigung und Hobby betrieben wird.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 16.03.2015 | 13:03  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 16.03.2015 | 13:38  
58.747
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 18.03.2015 | 20:18  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 19.03.2015 | 06:35  
58.747
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 19.03.2015 | 07:03  
1.234
Kornelia Lück aus Zeitz | 19.03.2015 | 08:25  
58.747
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 19.03.2015 | 16:12  
847
Anja Fiedler aus Pulheim | 19.03.2015 | 16:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.