GIW-Meerhandball ist dreifach Spitzenklasse

Die jüngsten Oberliga-Teilnehmer der GIW: Die C1 nach dem Aufstieg.
Es war ein hartes Stück Arbeit, das Trainer Tobias Bentlage vor sich hatte: Er wollte seine drei Mannschaften in die Oberliga bringen. Die höchste Spielklasse für Jugendhandballer in Niedersachsen ist heiß umkämpft und so mussten die Spieler optimal auf die Anforderungen vorbereitet werden. Die Arbeit hat sich gelohnt: Die 1. A-Jugend, die 1. B-Jugend und die 1. C-Jugend sind, wo viele die GIW-Meerhandball nicht vermutet hätten - in der Spitzenklasse. Auch wenn Wunstorf nicht die größte Stadt im Bundesland ist, so bringt sie doch exzellente Spieler und gute Teams hervor. Das GIW-Vorstandsmitglied Gero Bretz, der gleichzeit Vorsitzender des "Fördervereins der Wunstorfer Handball-Jugend" ist, freut sich und resümiert: "Es zeigt sich, dass mit der richtigen Mischung von Talent, guten Trainern, richtiger Einstellung und optimaler Förderung vieles möglich ist: Die GIW ist ganz vorne dabei. Wir werden auch weiterhin mit unseren Mitgliedern, Förderern und natürlich den Sponsoren alles tun, um dieses Niveau an Spielern und Trainern zu halten."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.