GIW-Meerhandball: C1 gewinnt in einem schwachen Spiel in Melle

Die Partie wurde von der GIW Meerhandball sehr bedächtig begonnen und man musste einem knappen Rückstand bis zur kurz vor der Pause hinterher laufen. Zur Pause führte die GIW knapp mit 7:8 gegen die Gastgeber aus Grönegau-Melle.
Wie schon so häufig zeigten die Meerhandballer nach der Pause ihr zweites Gesicht und lagen nach 31 Minuten mit 7:12 vorne. Im Verlauf des Spiels ließen sich die Gäste diesen Vorsprung nicht mehr nehmen und siegten mit einem verdienten 14:18.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.