GIW Meerhandball: 1. Männliche C-Jugend gewinnt verdient in Hameln

Die C-Jugend-Handballer um Trainer Tobias Bentlage traten am vergangenen Sonntag das schwere Auswärtsspiel gegen den VfL Hameln an. Als Tabellenvierter mit bislang erst einer Niederlage gegen den Staffelfavoriten TSV Burgdorf war Hameln der erwartete Favorit, doch die GIW-Jungs, die in Bestbesetzung antraten, hatten sich einiges vorgenommen - konnte man doch bislang gegen Hameln die letzten zwei Jahre nicht punkten.
Hameln ging 1:0 in Führung, aber es sollte die einzige Führung der Gastgeber im gesamten Spiel bleiben. Gegen die kompakt agierende 3-2-1 Deckung der Meerhandballer taten sich die Hamelner sehr schwer, insbesondere die sonst brandgefährlichen Rückraumspieler sowie der Kreis kamen kaum zur Entfaltung. Aus dieser starken Abwehr heraus bauten die GIW-Jungs ihr Angriffsspiel auf und kamen zu einer Zweitoreführung. Allerdings unterliefen ihr in der Folge einige technische Fehler im Angriff, die zum zwischenzeitlichen 5:5-Ausgleich der Hamelner führte.
Doch die GIW fing sich wieder und erarbeitete sich bis zur Halbzeitpause einen 11:8-Vorsprung. Da das Spiel in dieser Phase selten über die Außenspieler vorgetragen wurde, kam die GIW über Tore ihrer Rückraumschützen Jérôme Böhm, Sven Bretz und Nils Langius zum Erfolg. Der wiedergenesene Henry Lübbehüsen war als Mittelspieler in Angriff und Abwehr eine willkommene Verstärkung, auch ohne selbst Tore erzielt zu haben.
In der zweiten Halbzeit hielt die GIW den Angriffen der Hamelner stand und baute den Vorsprung über 14:9 auf komfortable 21:15 weiter aus - man erzielte Tore nun auch nach sehenswerten Anspielen an den Kreis, wo Niclas Stuber, Max Bahl und auch Paul Schuler eiskalt vollstreckten. Der Hamelner Topscorer Janne Siegesmund, mit 9 Treffern erfolgreichster Torschütze der Gastgeber, kam aufgrund einiger Nachlässigkeiten in der GIW-Abwehr zu mehr Entfaltung, aber es reichte nicht - Torwart Nils Mecke erwies sich bei der GIW mit seinen Paraden als der sichere Rückhalt. Am Ende stand ein verdienter 23:19-Sieg der GIW-C-Jugend bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu Buche.

Für die GIW spielten: Nils Mecke, Jérôme Böhm 8, Sven Bretz 5/2, Nils Langius 4, Niclas Stuber 2, Paul Schuler 2, Max Bahl 1, Kevin Deder 1, Justin Haarstick, Henry Lübbehüsen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.