GIW C1 gewinnt gegen Nordschaumburg: Umkämpftes Spiel zwischen zwei Nachbarn

Er fliegt zum Tor: Paul Schuler im Spiel gegen die JSG Nordschaumburg
Eine von beiden Seiten intensive umkämpfte Partie zeigt nach 17 Spielminuten einen ausgeglichenen Spielstand von 9:9. Die GIW musste in diesen ersten 20 Minuten teilweise mit doppelter Unterzahl auskommen. Zum Ende der ersten Halbzeit erspielte sich die GIW einen leichten Vorsprung und lag mit 16:12 vorn.
Zum wiederholten Mal zeigten die Meerhandballer nach der Pause ihr zweites Gesicht und lagen nach 33 Minuten mit 21:15 in Führung. Im Verlauf der zweiten Hälfte ließen sich die Gastgeber diesen Vorsprung nicht mehr nehmen und siegten mit einem deutlichen 36:23 gegen den JSG Nordschaumburg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.