GIW B1 holt deutlichen Derbysieg gegen die JSG Nordschaumburg

Das GIW-Team musste auf beide Kreisspieler Philipp Blanke und Arne Neitzel, sowie Außenspieler Jakob Appel verzichten. Zum Start dominierten beide Angriffsreihen, beide Teams spielten „ohne Abwehr“ und so stand es schnell 8:8. Die Nordschaumburger erhielten einige Zeitstrafen, weil sie gegen die schnellen GIW-Rückraumspieler zu langsam waren. Diese Zweikampfstärke konnte jedoch nur selten ausgespielt werden, da man zu oft ins Foulspiel lief. Mit schnellerem Passspiel hätte das Ergebnis schon früher klarer werden können.
Die JSG Nordschaumburg kam in der ersten Hälfte zu einigen einfachen Toren über die Außenposition und aus dem Rückraum. Dabei machten sich die Ausfälle beider Kreisspieler im Abwehrzentrum bemerkbar. Mit einer 17:11-Führung ging es in die Pause. In Hälfte zwei vergab die Mannschaft vom Steinhuder Meer zu viele klare Tormöglichkeiten - wie in den vergangenen Spielen waren die Chancen für über 40 Tore da. So kam der Gast auf 23:21 heran, bevor das Team der GIW nochmal das Tempo anzog und durch einige einfache Gegenstoßtore auf 32:23 davonzog.

Die Mannschaft der JSG Nordschaumburg wird mit einer solchen Leistung noch einigen Gegnern in der Landesligastaffel Probleme bereiten. Der momentan letzte Tabellenplatz kann nur mit der Tatsache in Verbindung stehen, dass der Gast in den gespielten Partien gegen die vermutlich 4 stärksten Teams der Liga antreten musste.
Das Ziel der GIW in den nächsten Spielen muss es sein, eine gute Leistung auch über 50 Minuten abliefern zu können. Dass man auch mit durchschnittlichen Leistungen in dieser Spielklasse die Begegnungen gewinnt, darf hier nicht mehr als Ausrede gelten.

Für die GIW-B1 dabei waren:
Jesse Jagemann, Finn Knobloch, Maurice Nolte, Tim Bretz, Florian Degner, Daniel Klingenbrunn, JD Limprecht, Jonas Lobbel, Niklas Quitzow, Laurin Appel, Jannik Deseniß (TW) und Felix Ortmann (TW).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.