Kinder und Jugendliche engagieren sich bei den Johannitern in Wunstorf - Tag der Jugend am 12. August

(Foto: Frank Schemmann)
Der 12. August ist Internationaler Tag der Jugend: 1999 von den Vereinten Nationen erstmals ausgerufen, rückt der Gedenktag alljährlich die Situation und Belange von Kindern und Jugendlichen in den Fokus. Gefördert werden sollen die gemeinsame Verständigung und der Austausch zu Bedürfnissen, Wünschen und Problemen der Heranwachsenden.

Diesen Gedanken teilen und leben auch die Johanniter. So führt die Johanniter-Jugend – der Jugendverband der Johanniter-Unfall-Hilfe – Kinder und Jugendliche an die Themen Helfen und Füreinander da sein heran. Im Rahmen ihrer demokratischen Strukturen lernen die Mitglieder, gemeinsam zu entscheiden, Verantwortung zu übernehmen und ein faires Miteinander zu erfahren. Im Vordergrund der Gruppenstunden, Freizeiten und gemeinsamen Projekte steht es, gemeinsam Spaß zu haben und das „Wir-Gefühl“ zu erleben. Rund 12 000 Kinder und Jugendliche engagieren sich derzeit bundesweit in Jugendgruppen und in Schulsanitätsdiensten der Johanniter.

Darüber hinaus sind die Johanniter auch in zahlreichen Einrichtungen und Jugendclubs aktiv. Für die besondere Förderung sozial benachteiligter Kinder setzen sich die Johanniter mit Kinder- und Jugendhäusern ein: In einem geschützten Rahmen unterstützen Pädagogen beim Lernen und der Berufsvorbereitung und einer sinnvollen Freizeitgestaltung.

Allein in Wunstorf engagieren sich derzeit über 100 Johanniter-Jugendliche, beispielsweise als Schulsanitäter oder Jugendgruppenleiter. Wer an den Aktivitäten teilnehmen oder sich im Jugendverband engagieren möchte, ist herzlich willkommen: Die Johanniter-Jugend in Wunstorf trifft sich immer montags ab 17:00 Uhr im Johanniter-Zentrum Wunstorf, Düendorfer Weg 9a. Weitere Informationen zur Johanniter-Jugend sowie zur offenen Jugendarbeit in der Region gibt es unter www.johanniter.de/wunstorf.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.