Kinder taufen Schnullerbaum - Johanniter KinderZeit bietet den Baum auch öffentlich an

Noel Kukla(3) hängt mit seiner Mutter den Schnuller an dem Baum. Im Hintergrund Erzieherin Jana Raupach.
Viele Eltern stehen irgendwann vor dieser Frage „ Wie Abschied nehmen vom Schnuller“? Auch die Betriebskita „KinderZeit“ der Johanniter hat sich mit diesem Thema befasst. In Zusammenarbeit mit der Logopädin Melanie Schweer und der Zahnarztpraxis van Tatenhove entstand die Idee des Schnullerbaums.
„Kinder sollten bis zum 2. Lebensjahr vom Schnuller entwöhnt werden ,da fortdauerndes Lutschen unter anderem zu Zahn-,Kiefer- und Zungenfehlstellungen, sowie daraus resultierenden Sprachfehlern führen kann, ferner erhöht die Mundatmung das Risiko an Karies und Erkältungen zu erkranken. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass die bestehende Tradition durch die Kita der Johanniter weitergeführt wird“, erklärt Dr. van Tatenhove.
Am 15.10.2015 wurde im Garten der Kita KinderZeit der Schnullerbaum in Form eines kleinen Festes eingeweiht. Eltern und Kinder wurden zu diesem Anlass eingeladen und es fand eine schöne Feier für die Kinder statt.
Zu Anfang wurde eine Geschichte erzählt, in der die Schnullerfee in den Schnullerbaum einzieht und nun auf zahlreiche Schnuller wartet. Melanie Schweer die Logopädin der Kita KinderZeit und die Erzieherin Jana Raupach erzählten die Geschichte voller Emotionen und begeisterten somit alle Kinder. Und tatsächlich haben die ersten Kinder ihre Schnuller an den Baum gehängt und somit der Schnullerfee übergeben. Begleitet wurde dies mit einem Schnullerbaumlied, das die Erzieher, die Kinder und die Eltern zusammen gesungen haben. Um den Mut und die Überwindung der Kinder wert zu schätzen, bekamen diese am Ende ein Zertifikat überreicht. Der Weg des Schnullerabgebens ist für viele Kinder ein großer und schwerer Schritt. Mithilfe des Schnullerbaumes soll ein Anreiz für die Kinder geschaffen werden. Zudem können sie ihren Schnuller jederzeit besuchen und werden außerdem aufgrund der wachsenden Schnulleranzahl motiviert, auch ihren eigenen Schnuller abzugeben.
„Die Zusammenarbeit von Zahnarztpraxis und Logopädin mit unserer Kindertagesstätte KinderZeit ist ein großer Vorteil für die berufstätigen Eltern. Wir ermöglichen Gesundheitserziehung und Therapie hier in unserem Haus, sodass Eltern und Kinder nach der Arbeit nicht noch weitere Termine wahrnehmen müssen“, sagt Diana Dettke Leiterin der Johanniter Kindertagesstätte.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
27.437
Heike L. aus Springe | 16.10.2015 | 17:45  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 16.10.2015 | 18:00  
5.038
Jost Kremmler aus Potsdam | 16.10.2015 | 20:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.