Erlös aus Laternenumzug bringt Kinderaugen zum leuchten

Mitarbeiter & Gäste bei der Übergabe.
Jedes Jahr im November findet unter Federführung der Johanniter-Jugend der Laternenumzug in der Wunstorfer Innenstadt statt.

Mit einem großen Organisationsteam zusammen mit Mitgliedern des THW

OV Wunstorf, der Ortsgruppe der DLRG, den Wunstorfer Auetalern, den Pferdefreunden Wunstorf und dem Musikzug der Luther Feuerwehr wird der Umzug bereits mit Planungstreffen ab dem Frühjahr vorbereitet.

Im Mai konnten nun die Erlöse des Umzuges aus dem Jahr 2015 an das Wohnheim im Luther Weg übergeben werden. Sichtlich zufrieden übergab Anja Hartmann, Hauptorganisatorin und stv. Dienststellenleiterin der Johanniter des Ortsverbandes Wunstorf-Steinhuder Meer, das vom Erlös gekaufte Spielzeug für die Kinder in der Flüchtlingseinrichtung an Leiterin Pia Liebermann. Pia Liebermann hatte ein buntes Paket von Spielzeug im Wert von 400€ herausgesucht. Von Federballspiel bis Trampolin war alles dabei und das Trampolin wurde auch gleich von der Kinder ausprobiert und für gut befunden. Anja Hartmann resümierte für die Organisatoren: „ Es ist schön zu sehen, wie die Kinder sich freuen und Spaß am Spiel haben. Das war das Ziel der Organisatoren in diesem Jahr. Wir wollten Kinder die auf der Flucht viel zu viel erlebt haben ein bisschen Normalität zurückgeben.“

Die Vereine sind unterdessen schon wieder mit der Planung des Martinsumzuges für dieses Jahr beschäftigt. Im November werden dann wieder die Laternen die Innenstadt erstrahlen lassen und vielleicht kann ja erneut eine Spende übergeben werden. Wer Ideen für eine Verwendung hat oder aktiv dabei sein möchte kann sich ganzjährig an die Organisatoren unter wunstorf@johanniter.de wenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.