Beim Papa-Tag gemeinsam im Garten - Zwölf Väter gestalten Garten in der Johanniterkrippe-Ringelsöckchen

Alle packten ordentlich mit an.
Dritter Papa-Tag in der Johanniter-Krippe Ringelsöckchen: Groß und Klein waren gemeinsam im Garten der Krippe im Einsatz. Zwölf Vater und zwölf Kinder sowie 8 Mitarbeiterinnen packten fleißig an.

Ein kurzer Regenschauer zu Beginn konnte dem Tatendrang aber nicht abbrechen. In diesem Jahr wurde ein Hoch-Beet angelegt und eine neue Gartenbank aufgebaut. Zusammen machten sich dann Väter und Kinder an die Beete und brachte diese wieder in Ordnung. Zum Abschluss wurden noch neue Erdbeerpflanzen gesetzt und dann war das Tagewerk vollbracht. Im Flur der Krippe wartete dann auf die fleißigen Gartenbauer ein leckeres zweites Frühstück.

Am Ende des Tages waren alle müde und geschafft. Beim nächsten Papa-Tage wären aber alle wieder dabei, das war für alle klar.

„Die Papas sollen gemeinsam mit ihren Kinder in der Krippe etwa erleben und erschaffen“, erklärt Andrea Langer, Leiterin der Krippe. „Ebenso dient das Treffen dem Austausch unter den Vätern und dem gemeinsamen Kennenlernen.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.