18 – 20 – Grand und Solo

Auch mit einem gemischten Blatt war nicht alles verloren.

Viel Spaß und tolle Preise beim Skatabend des Fördervereins Diakonische Altenhilfe e.V.

Wunstorf. Zu einem Skatabend hatte der Förderverein erneut in die Begegnungsstätte in der Bäckerstraße eingeladen. Zwanzig Skatfreunde aus der Stadt spielten in drei Runden á 20 Spielen den Sieger und die Platzierten aus. Bei guter Stimmung wurde gereizt, gewonnen und verloren. Doch am Ende waren alle zufrieden und beglückwünschten den Sieger, Lothar Dahlke. Die Geschäftsleute und die Stadtsparkasse hatten erneut ansehnliche Preise gestiftet und zeigten so ihre Verbundenheit mit dem Projekt des Fördervereins. Durch das Startgeld konnte der Förderverein 200 Euro auf das Konto für sein Vorhaben „Mobilität für Rollstuhlfahrer“ gutschreiben. Wieder ein Stück der Wegstrecke zur Verwirklichung des Kaufs und der Umrüstung eines Transporters.
Wer sich für die Ziele des Fördervereins interessiert und helfen will kann Informationsmaterial unter foerderverein-wunstorf@da-lm.de anfordern. Eine Neuauflage ist für März 2015 geplant. Foto: wk
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.