Joachim Tabaczek aus Bardenberg gewinnt Silbermedaille der Storyolympiade

Silbermedaillengewinner Joachim Tabaczek.
 
Tajana Stöckler vom Team Storyolympiade und Verleger Torsten Low zeichnen Joachim Tabaczek (M.) mit der Silbermedaille aus.

Joachim Tabaczek aus Bardenberg ist Silbermedaillengewinner der Storyolympiade. Der 45-Jährige errang mit seiner Erzählung "Wanderjahre" 146 Punkte und wurde am vergangenen Sonnabend auf dem Buchmesse-Convent ausgezeichnet. Die Storyolympiade ist ein internationaler Kurzgeschichten-Wettbewerb für deutschsprachige Autoren, der seit 1999 ausgetragen wird. Das Thema lautete diesmal: "Labyrinthe."

Die Goldmedaille errang Günter Wirtz aus Wilnsdorf mit 160 Punkten, auf dem dritten Platz landeten gleichauf mit 145 Punkten der Dortmunder Daniel Huster und Michael Edelbrock aus Recklinghausen.

Softwarearchitekt erzählt Irrwegs-Geschichte in virtuellen Welten


In "Wanderjahre" erzählt der Softwarearchitekt von einem Bewusstsein, das sich in einer virtuellen Welt wiederfindet. Seit Jahrzehnten irrt es von Server zu Server, doch nun ist es auf der Suche nach seinem "Original". Ein im Cyberspace ansässiger Privatdetektiv kann vielleicht helfen ... Womöglich hat da ein wenig der Beruf als Softwareentwickler abgefärbt? Allerdings: Ein eigenes Domizil im Internet fehlt dem Autor noch: "So etwas Neumodisches wie eine Homepage habe ich nicht. Zu meiner Zeit bestand das World Wide Web noch aus ein paar Textseiten am CERN, mehr braucht doch kein Mensch", sagt der Silbermedaillengewinner augenzwinkernd.


Liebe zu Hauptfiguren mit "kaputtem Leben"


Wie es zur Idee für seine Story kam, erzählt er folgendermaßen: "Ich mag Situationen, die von außen gesehen absurd erscheinen, aber gleichzeitig eine eigene innere Logik haben. Und ich mag Figuren, die ein seltsames oder kaputtes Leben führen, aber daraus für sich selbst etwas Positives machen. Deswegen gefiel mir die Idee von einem Kind, das sich in einer virtuellen Welt verirrt, dort erwachsen wird und irgendwann zurückkehrt, um sein Ich in der realen Welt zu retten." Ganz so einfach sei es dann aber doch nicht gewesen, schränkt er ein: "Ich hatte mich bis zu diesem Punkt mit dem Labyrinthe-Thema sehr schwergetan und schon zwei andere Geschichten angefangen und wieder verworfen, und so langsam kam der Einsendeschluss gefährlich nahe. Deswegen brauchte ich etwas, das sich unkompliziert umsetzen ließ. Ansonsten hätte ich die Idee wahrscheinlich doch wieder verworfen, weil mir der Schluss nicht gefiel."

Silbermedaillen-Geschichte erscheint in Anthologie zur Storyolympiade


Die Geschichte "Wanderjahre" ist nun in der Anthologie zur Storyolympiade erschienen, die pünktlich zum BuchmesseConvent ausgeliefert wurde. Das Buch wurde vom Verlag Torsten Low veröffentlicht und ist im Buchhandel und Online-Buchhandel erhältlich.
Tabaczek ist Single, teilt aber seine Wohnung mit Katze Indy, benannt nach Indiana Jones. Er liebt die freie Natur, leckeres Essen, Rätsel und Tagträume sowie "jede Gelegenheit, faul auf dem Sofa oder in der Hängematte zu liegen", vor allem aber " das Gefühl, etwas geschrieben zu haben, das mir auch beim zweiten Lesen noch gefällt."

Erster Roman ist in Arbeit


Der Bardenberger Schriftsteller hat bereits zweimal den Sprung in die Anthologie der besten Storyolympiaden-Beiträge geschafft, nur für die Medaille hat es bislang noch nicht gereicht. Als nächstes plant er "endlich mal den Fantasy-Roman abzuschließen, an dem ich jetzt seit Jahren herumwerkele", sagt der 45-Jährige. "Danach fange ich mit dem nächsten Roman an, bei dem ich natürlich alles viel, viel besser machen werde."


Buch-Infos:
Labyrinthe (Hrsg. von Martin Witzgall und Felix Woitkowski)
Die besten Geschichten der Storyolympiade 2015/2016
Verlag Torsten Low, 2016. 310 Seiten, Taschenbuch. ISBN 978-3-940036-39-1Preis
13,90 Euro.

Zur Storyolympiade:
Homepage: http://www.storyolympiade.de/
Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Storyolympiade
Zur Geschichte der Storyolympiade:
http://www.story-olympiade.de/2009/10/09/10-jahre-storyolympiade/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.