„Schlechtwetterbilder“: Ein verregneter Vormittag am Hafen von Wismar

Auf der Promenade am Alten Hafen. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Altstadt | Die Wetterfront zog mit ihren Tiefausläufern über die Ostseeküstenlandschaft und brachte nach Tagen der Trockenheit endlich den von vielen ersehnten Landregen. Die ausgedörrten Äcker, die Wälder, die Gärten schienen auf den Regen gewartet zu haben.

11 mm zeigte der Regenmesser, nicht viel für den Apriltag, doch eine ausreichende Niederschlagsmenge, um das Wachstum der Pflanzen zu unterstützen, die Waldbrandgefahr zu vermindern und die gefürchteten Sandstürme abzuwehren.

Die paar Regenschauer, die über den Alten Hafen hinwegzogen, wurden von den Touristen weitgehend ignoriert, für sie gehörte der Bummel auf der Promenade mit dem Blick auf das Altstadtpanorma unbedingt zum Besuch der Hansestadt.

April 2015, Helmut Kuzina
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
19.531
Katja Woidtke aus Langenhagen | 28.04.2015 | 10:22  
26.046
Helmut Kuzina aus Wismar | 28.04.2015 | 13:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.