Leichte Schneedecke in Nordwestmecklenburg

Am Stadtrand von Wismar ließ die Wintersonne schon am Vormittag die weiße Pracht nach und nach verschwinden. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stadtrand | Mit einer leichten Schneedecke überzog das Tiefdruckgebiet Nordwestmecklenburg und gab der Landschaft einen winterlichen Touch. Doch im Laufe des Tages verschwand die weiße Pracht so schnell, wie sie in den Nachtstunden entstanden war.

Die Tageshöchsttemperatur beträgt am Stadtrand +2°, die Wassertemperatur liegt in der Wismarbucht bei +3°. Meteorologen schätzen, dass die milde Wetterlage noch erhalten bleibt.

Januar 2015, Helmut Kuzina
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.