Wassertourismus in der Wismarbucht

Freizeitskipper unterwegs in der Wismarbucht. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Wismarbucht | Die maritime Landschaft der südliche Ostsee wird immer mehr von Freizeitskippern entdeckt. Wasserwanderer zieht es aus nah und fern in die geschützte Wismarbucht; der maritime Tourismus spielt in der Hansestadt weiterhin eine wichtige Rolle, und zwar mit steigender Tendenz.

Speziell die Wasserwanderrastplätze, die vielen Liegeplätze in der Nähe der Altstadt machen den Aufenthalt attraktiv. Seetouristische Gäste schätzen den Service der Marinabetreiber, dazu gehören Reparatur- und Übernachtungsmöglichkeiten sowie auch der Internetzugang. Das Segelrevier zählt längst zu den anerkannten Wettfahrtgebieten verschiedener Regatten.

September 2015, Helmut Kuzina
2
2
1
1
2
1
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.