Hafenbilder aus Wismar: Am Ende der maritimen Saison

Am Fischereihafen mit dem Marienkirchturm im Hintergrund: Am Ende der maritimen Saison werden die Boote für das Winterquartier vorbereitet. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Hafengelände | Nach und nach werden die Boote aus dem Wasser geholt und ins Winterquartier gebracht. Überall ist das Auskranen zu beobachten, ein Anzeichen für das Ende der maritimen Saison.

Die Segelschiffe und Motoryachten sollten im Winter unbedingt aus dem Wasser geholt werden, weil die Risiken während der kalten Jahreszeit viel zu groß sind, sagen die Freizeitkapitäne.

Vor dem Transport in das Winterlager wird das Boot von innen und außen gereinigt. Muscheln und Algen müssen vom Rumpf entfernt werden.

In den kommenden Wintermonaten werden dann noch alle notwendigen Reparaturen durchgeführt.

November 2016, Helmut Kuzina
1
2
2
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.859
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 09.11.2016 | 05:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.