In Wismar: Werfthalle weithin sichtbar

Neben den Backsteinkirchen wird die Stadtsilhouette von Wismar durch die 72 m hohe Werfthalle geprägt. Sie gehört seit März 2016 zum malaysischen Schifffahrtunternehmen der Genting-Gruppe, obwohl an der Fassade immer noch der Name des Vorbesitzers weithin sichtbar ist. Foto (Juni 2016): Helmut Kuzina

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.