Der Hafen von Wismar: Im harten Gegenlicht der Mittagssonne

Promenade am Alten Hafen, im Hintergrund (von links) das ehemalige Zollhaus, das Wassertor, Traufenhäuser am Lohberg, der Marienkirchturm. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Hafen | Selbst in der Mittagszeit erreicht die Sonne gegen Ende November nur eine geringe Höhe über dem Horizont und überstrahlt die Hafenlandschaft mit ihrem grellen Gegenlicht, so dass die Umgebung beinahe als Schattenriss erscheint.

Die gleißende Mittagssonne zwingt die Spaziergänger, die Augen zusammenzukneifen. Dabei entsteht der strahlende Sterneindruck, ein Effekt, der unbedingt auch fotografisch festgehalten werden muss.

Gegenlichtaufnahmen, die besonders die Strahlen der Sonne herausstellen, bilden ein eigenes Kapitel in der Landschaftsfotografie. Auf jeden Fall führen die Gegenlichtsituationen zu einer Reihe stimmungsvoller Hafenansichten.

November 2014, Helmut Kuzina
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.