Tradition zu St. Martin wird gepflegt

Windhausen: St. Johannis-Kirche | Tradition zu St. Martin wird gepflegt

Bad Grund (kip) In diesen Tagen um den Martinstag pflegen Kinder -häufig in Begleitung ihrer Mütter und Väter- die Tradition. Gegenüber früher werden kaum Lieder gesungen. Die Kinder eilen in größeren und kleineren Scharen von Geschäft zu Geschäft, um etwas Süßes zu sammeln. Einst wurde bei den landwirtschaftlichen Betrieben überwiegend Äpfel, Birnen und Nüsse gesammelt. Mit dem Rückgang der Landwirtschaft besuchten die Kinder die örtlichen Geschäfte. Sie freuten sich über die geschenkten Naschereien. Nachdem in den Dörfern kaum noch Geschäfte sind, suchen die Kinder private Haushalte auf. -Und schnell spricht es sich bei den Kindern herum, welche Privatleute Süßigkeiten bereithalten und so die alte Tradition pflegen.
In manchen Orten wird der Tag zu St. Martin mit einem Laternenumzug gestaltet.

Wdhn 612
In Windhausen liefen Kinder von Haus zu Haus und freuten sich über die gereichten
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.