Duftnoten ...

1
http://www.nwzonline.de/blaulicht/schaden-von-knap...

Schön und angenehm ist etwas anderes ...



Dem mittelbar benachbarten Oldenburger Münsterland, als die Region um Vechta und Cloppenburg herum, hängt seit den 70er Jahren des hinter uns liegenden Jahrhunderts der tatsächliche Geruch von Jauche bzw. Gülle an den Hacken. Der Regionsfremde meint ihn selbst dann oftmals noch riechen zu können, wenn er, weit vom Landstrich entfernt, auf im „Tiermastzentrum Deutschlands“ beheimatete Menschen trifft – so ähnlich wie man so manchem Landbauern - selbst im Smoking und inmitten einer Duftwolke von Tosca oder Kölnisch Wasser - den heimischen Viehstall noch „anriecht“.
Die Nase als Organ des Körpers ordnet es dann aus der Erfahrung heraus so ein.
Mit den Repräsentanten der Jadestadt scheint es im Ansatz zwar anders, aber in Grundzügen vergleichbar ähnlich zu sein. Das Gemeinwesen Wilhelmshaven befindet sich gefühlsmässig - und das wahrlich nicht erst seit Gestern oder Vorgestern – offenbar mitten in einem schmutzigen Sumpf von gegenseitigen Gefälligkeiten bestimmter Gesellschaftskreise gelegen. Da wird dann auch schon mal mit Vehemenz und durch den Einsatz einiger vom Gesetz her unerlaubter Mittel, dafür Sorge getragen, daß es so bleibt. Wofür hat man denn schließlich seine Trojaner in die entscheidenden Ämter lanciert. Jede Saat muß sich schließlich bei der Ernte auch lohnen.
Das Ganze geschah und geschieht mal mehr und mal weniger öffentlich – in den letzten Ratsperioden wohl wieder einmal etwas mehr und hemmungsloser. Man hat ja die ursprünglich gegensätzlichen Positionäre der Bestimmungsgewalt Rat in einer für manche Interessenten segensreichen großen Koalition vereint, die dann die wenigen ausserhalb dieses Kreises stehenden Volksvertreter nach deren Gegenrede häufig und bedenkenlos als Miesmacher, Querulanten oder eben auch als Rechts- oder Linkspopulisten abqualifiziert. Beim gegenwärtigen Arbeitsgang von Justitias Mühlen kann man wegen der Länge der Mahlvorgänge nur auf ein sehr feinkörniges Endprodukt hoffen, und darauf, dass das neu einzufüllende Korn nicht gleich von Anfang an mit Schimmelpilzen durchsetzt ist.
Die Bürger der Jadestadt haben bei der im Herbst anstehenden Kommunalwahl die Wahl.

ewaldeden2016-05-20
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.