Stadtalltag ...


Frühmorgens zwischen

den Häuserblöcken -

die Sonne zersplittert

im rauchigen Dunst,

schläfrige, knittrige

Menschen eilen

mit hastenden Schritten

um schartige Ecken -

aus schnörkelnden Träumen

in Alltag geschmissen.

Pflicht drängt sie – Pflicht drückt sie,

Pflicht beutelt sie arg -

was sie versäumen

die wenigsten wissen,

so irren sie

durch den zerrissenen Tag.

Bis abends die Sonne

die Scherben einsammelt -

ein mühsam’ Geschäft

für das strahlende Licht.

Gebeugte Gestalten

die Türen verrammeln -

wofür sie gelebt,

das wissen sie nicht.




ewaldeden
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
2.072
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 28.12.2015 | 07:27  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 28.12.2015 | 23:01  
6.721
Rita Schwarze aus Erfurt | 31.12.2015 | 15:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.