Werne : Diebstähle in Pflege - und Altenheimen - .

Werne: Stadtgebiet | Die Kreispolizeibehörde Unna teilt in ihrer Pressemitteilung vom 22.08.2014/11:34 Uhr mit :

- " In jüngster Vergangenheit häufen sich Diebstähle in Pflege- und Altenheimen. Tätern gelingt es immer wieder, unbemerkt in derartige Einrichtungen zu gelangen und stehlen zu können.

Zuletzt wurden zwei Taten in Werne bekannt. Am Mittwoch, 20.08.14, wurde einer Pflegerin in einer Einrichtung am Becklohhof zwischen 14 Uhr und 15 Uhr eine Tasche mit Bargeld aus einem Aufenthaltsraum entwendet. Die zweite Tat ereignete sich am Donnerstag, den 21.08.14 in einer Einrichtung an der Lünener Straße. Dort drang in der Mittagszeit der Täter über eine gekippte Balkontür in eine Wohnung ein und entwendete ebenfalls Bargeld. Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0 entgegen.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei, Wertsachen, Taschen und andere wertvolle Gegenstände nicht unbeaufsichtigt in Aufenthalts- und Betreuungsräumen zu deponieren. Achten sie auf verdächtige Personen in Alten- und Pflegeheimen. Bei verdächtigen Feststellungen informieren sie sofort die Polizei über die Notrufnummer 110 " - .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.