Was gibt es Neues in der STVO?

Fahrlehrer Bernhard Schrader trägt vor
Wennigsen-Holtensen: Dorfgemeinschaftshaus Holtensen | Zu einem Vortrag, der sich hauptsächlich an Führerscheinbesitzer wendete, hatte die Dorfgemeinschaft Holtensen am Freitagabend geladen.
Referent war Fahrlehrer Bernhard Schrader aus Wennigsen, der zunächst mit einigen Bildern die neuesten Änderungen in der STVO vorstellte.
Unter anderem ging es dabei um das Verhalten vor Bahnübergängen. Wussten Sie z. B., dass es jetzt ein absolutes Überholverbot innerhalb des Bereichs der bekannten Baken mit ihren ein bis drei Balken gibt? Das bedeutet, dass ein Lkw oder andere schwere Fahrzeuge, die bei gesenkter Schranke vor der ersten Bake stehen bleiben, weil sie es irgendwann mal so gelernt haben, nicht mehr überholt werden dürfen. Oder ist Ihnen bekannt, dass ein grüner Pfeil neben einer Ampel auch zwingend vorschreibt zunächst stehen zu bleiben (wie bei einem Stoppschild) und dann erst mit viel Umsicht rechts abgebogen werden darf?
Auch über das Aussehen der neuen Führerscheine und der Bedeutung der darauf verwendeten Kürzel wurde gesprochen. Genauso konnten natürlich jederzeit Zwischenfragen gestellt werden, was auch zahlreich getan wurde.
Und Hinweise zum allgemeinen Verkehrsverhalten waren ebenfalls Thema dieses Abends, bei dem letztendlich ein Begriff zum Umgang der Verkehrsteilnehmer untereinander genannt wurde: partnerschaftliches Verhalten!
Mit diesem Aufruf an alle, die sich mit oder ohne Fahrzeug auf den Straßen bewegen, ist dann auch schon fast alles gesagt, was für weniger Stress untereinander wichtig ist!
Allzeit "Gute Fahrt"!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
6.809
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 24.11.2013 | 06:32  
3.173
Dagmar Siegmann aus Wennigsen | 24.11.2013 | 16:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.