Freie Wähler Region Hannover: Das nervt! 40 Baumaßnahmen im Stadtgebiet Hannover beeinträchtigen den Verkehr.

Jede Straßenbaustelle führt unweigerlich zu Beeinträchtigungen im Verkehrsfluß

Wer gegenwärtig mit dem Auto in der Region Hannover unterwegs ist, wird allenthalben durch Baumaßnahmen im öffentlichen Verkehrsraum behindert. Ein reibungsloser Verkehrsfluss ist schon lange nicht mehr möglich. Besonders auf dem Gebiet der Stadt Hannover ist die Behinderung des Verkehrs durch Baustellen inzwischen ein Dauerzustand geworden.

Die FREIEN WÄHLER REGION HANNOVER empfinden dies als ganz empfindliche Beeinträchtigung der Mobilität und Flexibilität der Einwohner und Besucher der Region.
40 Baumaßnahmen im Jahre 2014 allein im Stadtgebiet von Hannover halten die FREIEN WÄHLER für unerträglich. Dass es hier zu kopfloser Fehlplanerei gekommen ist, scheint offensichtlich zu sein. Von Koordinierung und begleitender Aufsicht durch die Region ist nichts zu spüren.
Die Mehrheitsfraktionen der SPD und der Grünen in der Region Hannover handeln am Bedürfnis der Bürger nach reibungsloser Mobilität vollkommen vorbei.
Die FREIEN WÄHLER REGION HANNOVER setzen sich deshalb für ein Moratorium der gegenwärtigen Planungen ein. Die noch nicht begonnenen Baumaßnahmen, die Straßenverkehr iim weiteren Verlauf des Jahres 2014 beeinträchtigen werden, sollten zeitlich entzerrt werden, damit den Bürgern und Besuchern ein verbessertes Fortkommen in der Stadt und Region Hannover ermöglicht wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
254
Axel Görke aus Wennigsen | 30.05.2014 | 20:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.