90. Pony-Geburtstag in Oegenbostel

(Foto: Wiebke Koch)
Wedemark: Oegenbostel |

Ein Pony, das 90 Jahre alt geworden ist – gibt es das wirklich? - „Eigentlich schon“, so Wiebke Koch, Besitzerin von Mini-Pony-Stute Fieny und Trainerin bei RiO in Oegenbostel, einer Reitsparte des Turn-Club Bissendorf.

„Rechnet man nämlich die Pferdejahre in Menschenjahre um, also ungefähr mal drei, kommt man auf diese 90 Jahre. Wir haben also Fieny`s 30. Geburtstag gefeiert.“

Ein schönes Alter für eine Pony-Dame, ein Alter, das die meisten Pferde nicht erreichen. Gefeiert wurde, wie auch schon der 25.Geburtstag, mit allen Reitschülern von RiO sowie deren Angehörigen und zahlreichen langjährigen menschlichen Freunden des gerade mal 85cm großen Pferdchens.

Neben einem großen, leckeren Kuchenbuffet gab es zahlreiche Reitvorführungen der Reitschüler sowie einiger vier- und zweibeinigen Gäste zu sehen. Das Thema für diese gut zweieinhalbstündige Pony-Party lautete: Märchen.

So gab es Vorführungen von ganz modernen Märchen wie Bibi &Tina, Pippi Langstrumpf, Pocahontas und den Muppets, sowie alte Märchen der Gebrüder Grimm wie Schneewittchen, Aschenbrödel und Schneeweisschen und Rosenrot zu sehen.

Zwei vierbeinige Gäste zeigten mit ihren Besitzern, was Ponys sonst noch so alles können: Vor dem Sulky gehen, am langen Zügel geführt werden und auch vom Pferd aus als Handpferd noch gehorsam zu sein.

„Die passenden Kostüme, die alle liebevoll selbst gefertigt wurden, machten diesen Nachmittag zu einem märchenhaften Pony-Geburtstag“, so Wiebke Koch.

Besondere Höhepunkte der Feierlichkeiten waren das Pflanzen eines Baumes zu Ehren des Geburtstags-„Kindes“ sowie das steigen lassen von 100 Luftballons mit guten Wünschen für das Geburtstags - Pony Fieny.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.