Kalorien zählen oder Yokebe

warum rülpset Ihr nicht?
 
nein, nein, nein!

Ein paar Worte zur schlanken Linie



Unsere Großmütter hatten noch ein ganz anderes Verhältnis zur schlanken Linie als wir. Ein junges Mädchen war damals schlank. Die verheiratete Frau musste aber zumindest mollig werden. Andernfalls galt sie als schwindsüchtig oder ihr Mann als armer Schlucker.
Gott sei Dank bin ich nicht von „ganz damals“, und brauchte mich nie nach dieser Weisheit zu richten. Von Natur aus neige ich nicht dazu, dick zu werden, wobei ich meine richtig dick. Außerdem passe ich rechtzeitig auf und so kann ich meine Sachen ziemlich lange tragen, ohne sie zu verändern.
Wobei das natürlich auch wieder Rückschlüsse auf den Geldbeutel zulässt.
„Oh, das Kleid steht dir Jahr für Jahr wieder gut.“
Nein, das ist nur Spaß. Es ist einfach so, dass ein Kilo Gewicht zu viel schneller wieder weg ist, wenn man dann will, als 10 kg.
Über die Jahre hinweg wurden den etwas zu Dicken, oder auch den viel zu Dicken, Jahr für Jahr eine noch nie dagewesene Diät empfohlen, die ihnen die Pfunde nur so schmelzen ließen.
Nur ist es so, dass nach jeder Diät unter dem sympathischen Zepter Kochlöffel die gerade geschmolzenen Pfunde ganz schnell wieder auf der Hüfte waren bzw. dicke Bäuche über die Badehosen der Männer quollen.
Leider dringen die gleichmäßig oder auch partiell angefutterten Rundungen erst dann so richtig ins Bewusstsein, wenn man längst zu den Dicken gehört. Was danach kommt, ist Temperamentssache: energische Leute bringen sich selbst wieder in Form. Sie hungern, trimmen täglich, begeistern sich erfolgreich für Knäckebrot und Kalorientabellen.
Das habe ich auch schon gemacht, wohlgemerkt ging es nur um höchstens 2-3 kg.
Das gewünschte Gewicht (es muss ja nicht das richtige sein) ist eben nur zu halten durch ein ausgewogenes Verhältnis von Energiezufuhr und Energieverbrauch.
Und dann kommt Tag für Tag zu einer der besten Sendezeiten im ZDF kurz vor der 19 Uhr Heute Sendung eine Werbung mit Prominenten, zuerst mit Udo Walz. In diesem Spot macht sich der Star Friseur, meiner Meinung nach, mit der Werbung für ein Produkt zum Erreichen des Wunschgewichts unglaubwürdig.

Nun, wenn Udo Walz sagt, dass er seinen Bauch mit Yokebe losgeworden ist, dann werden ihm das viele glauben und sich wahrscheinlich diesen Eiweißdrink kaufen.
Schlank wird mit Sicherheit das Portemonnaie, das des Verbrauchers. Udo Walz wird tüchtig abkassieren.

Da waren dann die früher angepriesenen Diäten doch unschädlicher.
In jeder Frauenzeitschrift war jedes Jahr eine Wunderdiät beschrieben. Und es gab keinen Zweifel, die Pfunde fielen, waren aber schnell wieder drauf.
Einige davon folgen:
Trennkost: Sie dürfen essen, soviel Sie mögen. Aber am einem Tag nur Äpfel, am anderen nur Reis, am nächsten nur Eier usw. Es dauerte nicht lange, dann wollte der Abnehmwillige lieber verhungern als noch einen einzigen Tag auf die beschriebene Art satt werden.
Apfel-Diät: (6 Äpfel pro Tag), eine Eier-Diät (6 hartgekochte Eier pro Tag),
Reis-Diät: (sechs Mal täglich ein Schälchen gekochter, ungewürzter Reis)
Liebes-Diät: Sex sechs Mal täglich (nee, das stimmt nicht)
Und eine andere Diät will Fett durch Fett vertreiben:
Sie dürfen und sollen von allen fettreichen Speisen so viel essen, wie Sie wollen. Also, Butter, Sahne, Speck, Wurst, Gänse- oder Schweinebraten. Alles Fette.
Als Beilagen nur Vollkornbrot und wenig Gemüse.
Spätestens am dritten Tag lösen Sie Ihre Figurprobleme auf radikale Weise:
Vor lauter Ekel essen Sie gar nichts mehr.

Liebe Leser hier auf myheimat, esst alles was schlank macht und gut schmeckt.
Aber Yokebe besser nicht, es sei denn, jemand hat damit seine guten Erfahrungen gemacht, die könnte er dann ja hier reinstellen.

.
8 1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.08.2014 | 23:03  
3.922
Matthäus Felder aus Lichtenstein | 07.08.2014 | 08:35  
2.255
Gerd Szallies aus Laatzen | 19.08.2014 | 11:12  
1.226
Christel Löhle aus Wedemark | 19.08.2014 | 11:18  
2.255
Gerd Szallies aus Laatzen | 19.08.2014 | 11:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.