Vocalensemble-Konzerte zur Fastenzeit

Wann? 06.04.2014 17:00 Uhr

Wo? Stadtpfarrkirche zu den Heiligen Engeln , Landsberg DE
Landsberg: Stadtpfarrkirche zu den Heiligen Engeln | Musik zu Liebe und Leid
Das Vocalensemble Landsberg, der mit internationalen Preisen ausgezeichnete Chor der Städtischen Sing- und Musikschule Landsberg, präsentiert zur Fastenzeit 2014 in zwei Konzerten sein neues A-cappella-Programm mit dem Titel „Liebe und Leid“: in der Wallfahrtskirche Vilgertshofen am Sonntag, 30. März, um 17 Uhr, und am Sonntag, 6. April, 17 Uhr, in der Landsberger Stadtpfarrkirche Zu den Heiligen Engeln.

Romantische Meilensteine der Chormusik
Das 36 Sängerinnen und Sänger zählende Ensemble kann in diesem Jahr auf 25 Jahre Konzerttätigkeit auf hohem Niveau zurückblicken: Jedes Jahr werden etwa vier Konzertprogramme einstudiert. Chorleiter Matthias Utz, seit sieben Jahren musikalischer Leiter, hat ein epochenübergreifendes Programm von der Frühklassik bis zur Moderne zusammengestellt, das dem Publikum in zwei Konzerten in Vilgertshofen und in Landsberg präsentiert wird. Dabei sind teils hochromantische Meilensteine der Chormusik zu hören, wie Rudolf Mauersbergers „Wie liegt die Stadt so wüst“ (im Gedenken an die Zerstörung Dresdens 1945) oder Heinrich Kaminskis dreiteilige Psalmvertonung „Aus der Tiefe rufe ich zu Dir“ (Solosopran: Magdalena Fingerlos).

Musik, die Hoffnung und Trost spendet
Neben Klassikern legt Matthias Utz mit seinem Ensemble Wert auf die Aufführung bislang wenig bekannter Meister. Darunter der in der Chorszene wiederentdeckte Dresdner Kapellmeister Gottfried August Homilius mit seiner Psalmvertonung „Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten“, deren Worte den Leitgedanken für das neue A-cappella-Programm des Vocalensembles Landsberg bilden: Wenn Worte fehlen, schafft es die Musik, Trost und Hoffnung zu spenden, wie auch durch die beiden rhythmischen, klangvollen Gospels zum Ende des Konzerts deutlich wird. Weltweit gefeierter Star der Chorszene wie der Filmmusik ist der kalifornische Komponist Eric Whitacre, von dem das Vocalensemble bereits mehrere Stücke interpretierte. Sein hypnotisch-sphärisches Chorstück „Sleep“ entrückt den Zuhörer in eine Welt des vielschichtigen Klangs und der Meditation.

Mitwirkende
Weitere Mitwirkende sind in der Wallfahrtskirche Vilgertshofen am Sonntag, 30. März, um 17 Uhr, der junge Gitarrenvirtuose Moritz Kraus aus Peiting, am Sonntag, 6. April, 17 Uhr, in der Landsberger Pfarrkirche Zu den Heiligen Engeln das Gitarrenensemble „Capotaster“ unter der Leitung von Lothar Kirsch.
Moritz Kraus ist langjähriger Schüler des Meistergitarristen Christian Gruber und war zuletzt im „Rendezvous vocal 2014“ zu hören. Er spielt Kompositionen unter anderem von Johann Sebastian Bach und des spanischen Gitarristen Fernando Sor.

Karten sind ab sofort im Stadttheater Landsberg, Pfarrbüro Vilgertshofen, Tel. 08194/999998 und bei Reisebüro Vivell am Hauptplatz erhältlich. Online können Tickets über http://www.stadttheater-landsberg.de bestellt werden. Restkarten an der Abendkasse.

Foto: Thorsten Jordan
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.